Welche ätherischen Öle eignen sich für Hausapotheke und Reise?

Gepostet von am Jan 5, 2018 in Natur & Gesundheit | Keine Kommentare

Welche ätherischen Öle eignen sich für Hausapotheke und Reise?

Im letzten Naturimpuls habe ich Dir ganz viel über Düfte, deren Wirkungen und ätherische Öle erzählt: Wie Du Dich mit Düften entspannen und und zu neuer Energie kommen kannst

Heute möchte ich Dir auflisten, welche ätherischen Öle sich gut für Deine Hausapotheke eignen und welche Du sehr gut auf eine Reise mitnehmen kannst.

 

 

Ätherische Öle für Deine Hausapotheke:

Bergamotte
– wirkt entspannend, angstlösend und stimmungsaufhellend
– z.B. in einer Duftlampe nach einem langen und schwierigen Arbeitstag einsetzbar

Cajeput
– wirkt hustenreizmindernd, schleimlösend und auswurffördernd
– das perfekte Öl zur Herstellung eines Brustöls oder –balsams gegen Erkältungen

Eukalyptus globulus
– schleimlösend, auswurffördernd und fiebersenkend
– das beste Öl bei grippalen Infekten mit Fieber bzw. erhöhter Temperatur

Latschenkiefer
– schmerzstillend und entkrampfend
– ein gutes Öl zur Einreibung Deiner Beine nach einem langen Arbeitstag, bei dem Du viel stehen musstest

Lavendel
– beruhigend, angstlösend und aufbauend; außerdem fiebersenkend, entzündungshemmend, schmerzlindernd, krampflösend, schlaffördernd und insektenabwehrend
– dieses Öl gehört einfach in jede Hausapotheke

Niaouli
– entzündungshemmend, schmerzstillend, schleimlösend und auswurffördernd
– ebenfalls ein gutes Öl zur Herstellung eines Brustöls oder –balsams gegen Erkältungen

Orange
– entspannend und stimmungsaufhellend
– zusammen mit Vanille ein schöner Duft fürs Schlaf- und Kinderzimmer

Palmarosa
– tröstend, emotional ausgleichend und stressabbauend; außerdem hautpflegend und hautregenerierend
– sehr gut einsetzbar für ein selbsthergestelltes Körperöl

Pfefferminze
– konzentrationsfördernd, schmerzstillend (v.a. bei Kopfschmerzen), fiebersenkend, kühlend und verdauungsfördernd
– dieses Öl gehört ebenfalls in jede Hausapotheke

Rosmarin
– gedächnisstärkend und konzentrationsfördernd
– in einer Duftlampe oder auf einem Duftstein sehr gut im Büro einsetzbar

Vanille
– schlaffördernd und beruhigend; außerdem schmerzstillend und krampflösend
– ein guter Duft (zusammen mit Organe) fürs Schlaf- oder Kinderzimmer

Zeder
– stimmungsaufhellend, beruhigend und angstlösend; außerdem schmerzstillend, schleimlösend und auswurffördernd
– das dritte ätherische Öl, welches in jede Hausapotheke gehört

Dein Lieblingsöl

 

Ätherische Öle für Deine Reiseapotheke:

Teebaum
– entzündungshemmend, schmerzlindernd, juckreizstillend (v.a. bei Insektenstichen) und insektenabweisend
– auf Reisen gut zu verwenden bei leicht infizierten Wunden, Zahnschmerzen und Insektenstichen

Pfefferminze
– konzentrationsfördernd, schmerzstillend (v.a. bei Kopfschmerzen), fiebersenkend, kühlend und verdauungsfördernd
– auf Reisen vor allem bei Kopfschmerzen und Übelkeit einsetzbar

Thymian thymol
– entzündungshemmend, schleimlösend, auswurffördernd und schmerzstillend
– auf Reisen gut bei Insektenstichen und –bissen, z.B. Wanzen, zu verwenden

Eukalyptus globulus
– schleimlösend, auswurffördernd und fiebersenkend
– auf Reisen das beste Öl bei Erkältungen und Schnupfen

Dein Lieblingsöl
auch auf Reisen brauchst Du ab und zu ein Öl einfach „nur“ zum Wohlfühlen

 

Im letzten Naturimpuls (Wie Du Dich mit Düften entspannen und und zu neuer Energie kommen kannst) als auch im letzten Newsletter habe ich Dir bereits einige schöne Zusammenstellungen von ätherischen Ölen genannt. Probiere diese gerne aus oder kreiere Deine eigenen Düfte. Gerne kannst Du Deine Erfahrungen auch in einem Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

 

Und nun wünsche ich Dir erneut ganz viele entspannte Natur-Momente mit ätherischen Ölen,
Heidemarie

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.