Warum ich das mache, was ich mache

Schon als Kind habe ich die Natur als meine Verbündete kennengelernt. Wenn mir alles zuviel wurde und ich mich zurückziehen wollte, um meine Akkus wieder aufzuladen und neue Energie zu tanken, begab ich mich in den Garten meiner Eltern oder in den nahe gelegenen Wald. Dort, mit mir und meinen Gedanken alleine, beobachtete ich Vögel oder sah Schmetterlingen nach, betrachtete Blumen oder Bäume oder sah einfach den Wolken hinterher. Und bald schon fühlte ich mich gestärkt, erfrischt und mit neuer Energie erfüllt.

Auch wenn ich traurig war oder ein Problem hatte, suchte ich Trost und Rat bei der Pflanzen- und Tierwelt. Und auch hierbei half mir die Natur: Das Rascheln der Blätter im Wind sprach mir Mut zu, der Gesang der Vögel heiterte mich auf und in seltsam geformten Steinen oder Ästen erkannte ich einen Hinweis zur Lösung.

Introvertiertheit

Auch heutzutage, als Erwachsene, sehe ich die Natur als meine Freundin, Wegbegleiterin und Ratgeberin in allen Lebenslagen an: Um Ruhe zu finden und dabei meine Akkus wieder aufzuladen, suche ich nach wie vor die Natur auf. Und auch wenn ich vor einer schwierigen Entscheidung stehe, eine Antwort auf eine dringende Frage brauche oder in einer Situation nicht weiterweiß, gehe ich raus in die Natur. Ob wandernd im Wald, spazierengehend am Strand oder sitzend bei einer Pflanze – in der Natur bin ich mehr bei mir, bei meinem Herzen und meiner Intuition. Es fällt mir leichter, in mich hinein zu fühlen und mich zu fragen, was ich wirklich will. Und durch die Hilfestellungen der Natur – z.B. in Form von einer bestimmten Pflanze, unüblich geformten Ästen oder Steinen, Muster in Baumrinden – kommt die Lösung in mir hoch, die ich gerade brauche.

Introvertiertheit

Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch die Antworten und Lösungen zu allen Herausforderungen, Fragen und Entscheidungen für sein Leben in sich trägt. Gerade Introvertierte, die sich viel mit sich selbst und ihren Gedanken beschäftigen, sind besonders prädestiniert dafür, mit Hilfe der Natur sowohl ihre innere Weisheit als auch Möglichkeiten für sich zu finden, ihren eigenen (stillen) Weg zu gehen.

Ich helfe Dir gerne dabei: Hier kommst Du zu meinem NATURIMPULS-BLOG und zu den Kursen der Natur-Akademie

Wenn Du persönliche Unterstützung von mir möchtest, kontaktieren mich gerne per E-Mail: mail@naturzeit-pflanzenwege.de