Der Botschafter der Unbeschwertheit – Mit dem Gänseblümchen die Leichtigkeit in Dein Leben einladen

Gepostet von am Mrz 16, 2018 in Pflanze des Monats | Keine Kommentare

Der Botschafter der Unbeschwertheit – Mit dem Gänseblümchen die Leichtigkeit in Dein Leben einladen

Gänseblümchen…

Dieses kleine, so zarte Blümchen ist der Inbegriff der Kindlichkeit und Verspieltheit. Was haben wir uns in unserer Kindheit mit ihm beschäftigt. Doch als Erwachsener lassen wir diese Blumen meist „links liegen“ – völlig zu Unrecht! Können wir uns doch mit ihrer Hilfe wieder mehr Leichtigkeit und Unbeschwertheit in unser Leben holen.

In diesem Naturimpuls habe ich Dir 4 Möglichkeiten dazu zusammengestellt. 

 

1) Leichtigkeit abfragen

„Er liebt mich, er liebt mich nicht…“

Hast Du es als Kind auch gemacht – an den Blüten des Gänseblümchens abgezählt, ob Dich ein Junge (oder Mädchen) aus Deiner Klasse gern hatte?

Und wenn die Antwort auf den Abzählreim „Ja“ lautete, hat es Dich bestimmt fröhlich gestimmt und Du hast Mut gefasst und ihn öfters angelächelt oder sogar angesprochen. Lautete die Antwort „Nein“, warst Du kurz traurig, hast dann aber Deine Gedanken auf etwas anderes gerichtet.

Auch wenn Dir dieses kleine Spielchen jetzt als Erwachsener nicht mehr passend erscheint und Du Dir das Gemocht-werden und die Liebe nicht von einer kleinen Blume diktieren lassen möchtest, so kannst Du doch die Weisheit des Gänseblümchens nutzen – indem Du den Abzählreim dazu nutzt nach der Leichte oder Schwere einer anstehenden Situation in Deinem Leben zu fragen.

Suche Dir dazu ein schönes Gänseblümchen auf einer Wiese heraus, welche Dir ihre Zungenblüten einladend entgegenstreckt. Dann denke an eine Situation oder Herausforderung, welche vor Dir liegt. Stelle Dir die Situation oder Herausforderung so bildhaft wie möglich vor. Dann sprich das Gänseblümchen an und frage nach einem Hinweis, wie sich diese Situation oder Herausforderung entwickeln wird. Während Du dann sanft das erste Blütenblatt abzupfst, sprich: „Es wird leicht“; dann, während Du das nächste abzupfst: „Es wird schwer“ usw. Wenn Du das letzte Blütenblatt abzupfst, hast Du vom Gänseblümchen eine Einschätzung erhalten, in welche Richtung sich die Situation oder Herausforderung entwickeln wird.

Ich meine damit jetzt natürlich nicht, dass Du vor der Situation oder Herausforderung wegläufst, wenn Dir das Gänseblümchen die Einschätzung „schwer“ gibt. Aber du weißt zumindest jetzt, was Dich erwartet und kannst Dich entsprechend vorbereiten und wappnen.

Du kannst übrigens noch weitere Abstufungen für den Abzählreim einführen, z.B. „Es wird kinderleicht – leicht – mittelschwer – schwer“ usw. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

 

2) Leichtigkeit in einen Kranz flechten

Hast Du Dich als Kind auch so gerne mit selbstgeflochtenen Gänseblümchen geschmückt? Ich habe es geliebt, selbstvergessen auf einer Wiese zu sitzen und Gänseblümchen um Gänseblümchen zu einem Kranz zu flechten.

Mal wurde es ein Haarkranz, dann wieder ein Armband und einmal habe ich auch einen Ring hinbekommen…

Dieses Flechten bietet Dir wieder einmal die Möglichkeit, aus Deinem Kopf herauszukommen und Dein Gedankenkarussell zum Stillstand zu bringen, indem Du Dich ganz einfach mit etwas völlig anderem beschäftigst.

Außerdem kannst Du, wenn Du den Kranz fertig geflochten hast, diesen mit Dir tragen (ganz stolz auf dem Kopf oder am Handgelenk) oder ihn Dir natürlich auch zuhause oder im Büro auf den Schreibtisch legen.

So hast Du die Leichtigkeit und Unbeschwertheit des Gänseblümchens immer bei Dir, die sich auf Dich übertragen wird.

Du weißt nicht (mehr) genau, wie Du einen Kranz aus Gänseblümchenblüten flechtest? Dann schau Dir diese Anleitung an: https://tueteglueck.com/tag/gaensebluemchenkranz-flechten/

 

3) Der Weg der Leichtigkeit

Es wird wärmer und wärmer und die Gänseblümchen fangen mehr und mehr an zu sprießen und zu blühen. Du kannst quasi dabei zusehen, wie sich eine Wiese von Tag zu Tag mehr in ein weißes Blütenmeer verwandelt…

Und Du kannst bei einer Wanderung beschließen, dem Ruf der Gänseblümchen zu folgen und Dir Deinen eigenen, ganz persönlichen Wanderweg kreieren – den Weg der Leichtigkeit.

Während Du unterwegs bist, atmest Du tief ein und aus und nimmst so die Leichtigkeit und Unbeschwertheit, die die Gänseblümchen ausströmen, den ganzen Weg über in Dich auf und erfüllst Dich damit. Nach dem Spaziergang oder der Wanderung wirst Du Dich völlig leicht und unbeschwert fühlen und schwierige Situationen und Herausforderungen werden Dir nicht mehr so viel ausmachen.

Und je öfter Du Deinen persönlichen Weg der Leichtigkeit entlanggehst, umso leichter und unbeschwerter wird sich Dein Leben gestalten, einfach, weil Du durch die Leichtigkeit der Gänseblümchen schwierige Situationen und Herausforderungen mit ganz anderen Augen betrachten wirst…

 

4) Leichtigkeit einverleiben

Gänseblümchen sehen nicht nur auf der Wiese schön aus – sie machen sich auch prima als Brotauflage!

Ja, Du hast richtig gelesen 🙂

Vielleicht hast Du schon mal gehört, dass Gänseblümchen in der Volksmedizin als gute Heilpflanze gegen Husten und für Hauterkrankungen gelten und sie sowohl gerne in Teemischungen verwendet werden als auch für Salben.

Daher kannst Du Sie auch ohne Bedenken in der Küche verwenden, z.B. ganz einfach als Auflage auf einem Butterbrot.

Suche Dir dazu schöne, unbeschädigte Gänseblümchenblüten aus und lege sie auf eine Scheibe Brot, welche Du mit Butter oder Margarine bestrichen hast. So hast Du ein leckeres und gesundes Pausen- oder Abendbrot.

Außerdem kannst Du Dir so die Leichtigkeit und Unbeschwertheit des Gänseblümchens quasi einverleiben… 🙂

Feld voller Gänseblümchen: Leichtigkeit und Unbeschwertheit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und nun ran an die Gänseblümchen 🙂. Wenn Du eine Frage hast, kannst Du mir gerne eine E-Mail schicken an mail@naturzeit-pflanzenwege.de. Und wenn Du Deine gemachten Erfahrungen austauschen oder Deine Erlebnisse teilen möchtest, freue ich mich, wenn Du unter diesem Artikel einen Kommentar hinterlässt.

Damit wünsche ich Dir jetzt ganz viele entspannte Natur-Momente mit den Gänseblümchen,
Heidemarie

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kurze Auszeit gefällig?

Dann hole Dir mein kostenloses Impulseblatt „Kurz-Auszeit für Introvertierte“. Und erhalte zusätzlich meine wöchentlichen Naturimpulse.

Prima, es ist fast geschafft! Um Deine Anmeldung noch abzuschließen, klicke bitte auf den Link in der E-Mail, die ich Dir zugeschickt habe.